Geschichte

DIE GESCHICHTE UNSERES UNTERNEHMENS – 200 JAHRE MAH – PEROHAUS

  • 1810

    Gegründet wurde die Firma durch Reichsgrafen von Schweden und Preußen zur Ausstattung und Veredelung von Kutschen und Pferdegeschirr.

  •  

    1913

    Einführung der Blachenproduktion und Konfektionierung der Pferdeanhänger für das Militär des 1. Weltkrieges.

  • 1920

    Start der Produktion und dem Handel von Blachen und Stoffen für Anhänger, sowie den ersten motorbetriebenen Fahrzeugen.

  • 1955

    Start der Produktion und weltweiter Vertrieb von Glasscheiben für Wohnwägen, ebenso von Zierleisten von Wohnwägen – sowie Handel mit Caravan-, Autozubehör und Ersatzteilen und Handel mit technischen Geweben und Autotextilien.

  •  

    Ende der 60er Jahre

    Zerschlagung des Unternehmens und Aufteilung in Produktions- und Vertriebsfirmen mit der Geschäftsleitung Dr. Ragnar Mathèy. (Vater deutscher Industrieller, Mutter Reichsgräfin von Schweden)

  •  

    1982

    Alleinige Übernahme des Unternehmens – sowie Geschäftsleitung durch Josef K. Höflmaier.

    Aufteilung in 3 Sparten:

    • AUTOTEXTILIEN
    • AUTOZUBEHÖR UND ERSATZTEILE
    • CARAVANZUBEHÖR & ERSATZTEILE
  •  

    1990 – 2006

    Beteiligungen und Gründungen verschiedener Unternehmen in den Bereichen:

  •  
    • PRODUKTION
    • GROSSHANDEL
    • TOURISTIK

    Anschließender Produktionsstart von Kunstleder für die Automobilindustrie – Möbelindustrie.

  •  

    1991

    Umzug des Unternehmens von der Meglinger Str. 48, 81477 München in die aktuelle Geschäftsadresse Isarstr. 1, 82065 Baierbrunn

  •  

    2003

    Erstmalige Ausbildungsbetriebauszeichnung der IHK

  • 2006

    Beteiligung an unserer Schwesterngesellschaft W.Bernhard AG, CH-3076 Worb

  •  

    2016

    Die Tochter, Mercia M. Höflmaier ist seit 2010 im Unternehmen tätig und übernimmt die Geschäftsleitung.